Y-Stücke bezeichnen in der Regel Verbindungsstücke, welche zwei Kabel oder Rohre zu einem einzigen vereinen. Solche Verbindungsstücke gibt es für die verschiedensten Anwendungsbereiche und so natürlich auch bei der Feuerwehr.

Das hier erwähnte Y-Stück vereint zwei Leitungen mit Querschnitt 75mm zu einer einzigen Leitung mit Querschnitt 110mm. Dieses Y-Stück heisst in der Feuerwehr jedoch Sammelstück oder Hosenstück, weil es aussieht, als hätte es zwei Beine.

Eingesetzt wird dieses Sammelstück beispielsweise beim Wassertransport über längere Strecken. Das Wasser wird erst in zwei Leitungen transportiert und dann beim Tanklöschfahrzeug mittels Sammelstück über die Ansaugkupplung in einem einzigen Rohr in die Pumpe eingespiesen.